Facebook Google Plus Youtube

Forschung

Damit Barrierefreiheit in der Gesellschaft tatsächlich funktioniert, muss auch Grundlagenforschung betrieben werden. Die freiraum-europa Akademie sieht sich ebenso als Institut für mehr Barrierefreiheit. Gemeinsam mit KooperationspartnerInnen aus dem In- und Ausland führen wir Studien durch, erstellen Richtlinien, publizieren Fachartikel und arbeiten bei nationalen und internationalen Normen mit.

Hier ein Auszug unserer Instituts-Arbeit:

  • Evaluierungshandbuch für sichere und barrierefreie Arbeitsplätze
  • Verkehrskonzept für das Bundesland Niederösterreich
  • Onlinedrehscheibe „Barrierefreiheit für alle“ in Kooperation mit dem Sozialministerium
  • Planungsrichtlinie für taktile Leitsysteme
  • Richtlinie für Baustellen-und Gefahrenbereichsabsicherung
  • Broschüre zur Erhöhung der Verkehrssicherheit
  • Verfassung von Landes-und Bundesstatistiken
  • Verfassung von Fachartikeln für Immobilienmagazine, diverse Fachzeitschriften u.a.
  • Entwicklung einer Sprachausgabe für Digitalanzeigen für den ÖPV
  • Entwicklung eines akustischen Orientierungssystems
  • Entwicklung eines akustischen Leitsystems für Fluchtwege
  • Entwicklung eines optischen Evakuierungssystems mit dem Gehörlosenbund
  • Entwicklung tastbarer Bodenleitsysteme sowie diverser Schilder mit tastbaren Schriften
  • Mitarbeit bei Nationalen und internationalen Normen, Gesetzen und Richtlinien
  • Ratgeber „Barrierefrei Bauen und Wohnen für Generationen“ in Kooperation mit dem Land OÖ
  • Handbuch „Barrierefreiheit für alle“ in Kooperation mit dem Sozialministerium
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Beiräten und Arbeitsgruppen wie z.B. im Österreichischen Normungsinstitut, Wirtschaftsministerium, EIDD, EDF, EKA u.a.
  • EU-Projekt Chancengleichheit
  • EU-Projekt Silver Living
© freiraum-europa | Alle Rechte vorbehalten